Blütezeit
Blütezeit
Juni
Frosthart
Frosthart
Frosthart
Standort
Standort
Halbschattig
Standort
Standort
Sonnig
Wasser
Wasser
Mittel
Zuwachs
Zuwachs
30 - 40 cm

Beschreibung

Sehr stark und mit dicken Trieben straff aufrechtwachsender Strauch, 3 - 4 m hoch, reinweiße, rosettenartige, gefüllte Blüten in dichten, rundlichen Doldenrispen. Für sonnige bis absonnige Lagen, bevorzugt gleichmäßig feuchte Standorte.

Kaufargumente

  • frosthart
  • schnell wachsend

Opener

Soll es in Ihrem Garten Sterne regnen, dann sorgt der Hohe Sternchenstrauch mit regelmäßiger und ausdauernder Blüte dafür.

Beschreibung

Dieses Hortensiengewächs wird bewundernde Blicke ernten, denn der Hohe Sternchenstrauch macht mit seinen an dreidimensionale Sterne erinnernden Blüten etwas her. Ab Juni ist dieser bis zu drei Meter hoch wachsende Strauch der Star im Beet. Sie können den Hohen Sternchenstrauch einzeln pflanzen, aber auch in Blütenhecken integrieren. Ein sonniger bis halbschattiger Standort kommt der Pflanze entgegen. Der Wasserbedarf dieses Strauchs ist vergleichsweise gering.

Blüte

Der Hohe Sternchenstrauch bildet weiße, gefüllte Blüten im Juni. Die bis zu 3 cm großen Blüten sind glockenförmig.
Anordnung der Blüten in schönen Rispen.

Wuchs

Deutzia magnifica wächst aufrecht, ausladend und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 3 - 4 m und wird bis zu 2,5 - 3 m breit.
In der Regel wächst er 30 - 40 cm pro Jahr. Habitus: Strauch
Der Hohe Sternchenstrauch hat oberflächennahe Wurzeln. (Herzwurzler).

Laub

Der Hohe Sternchenstrauch ist sommergrün.
Seine lanzettlichen und gezähnten Blätter sind mittelgrün.

Rinde

Der Hohe Sternchenstrauch hat braune Rinde.

Wasser

Die Pflanze hat einen mittleren Wasserbedarf.

Lebensdauer

Diese Pflanze ist mehrjährig.

Standort

Gedeiht optimal in normalem Gartenboden in sonniger bis halbschattiger Lage.

Frosthärte

Der Hohe Sternchenstrauch weist eine gute Frosthärte auf.

Verwendungen

  • In Parkanlagen
  • Im Bauerngarten
  • Unter Gehölzen
  • Als Straßenbegleitgrün
  • In Klein- und Vorgärten

Pflanzung

Frühjahr und Herbst sind zwar die besten Pflanzzeiten, Containergehölze können aber rund ums Jahr gepflanzt werden. Das Pflanzloch sollte doppelt so groß und tief wie der Wurzelballen sein. Topf entfernen, Wurzelballen auflockern, Pflanze in das Loch stellen, mit Erde auffüllen, festdrücken und kräftig einwässern.

Pflanzzeit

Einpflanzen: März - Oktober.

Pflege

Tipp:
  • Führen Sie einen großzügigen Rückschnitt bis in die verholzten Teile im Frühjahr durch.
  • Gießen Sie seltener, aber dafür gründlich und durchdringend. Dadurch werden die Pflanzenwurzeln angeregt auch in tiefere Bodenschichten vorzudringen und überstehen so Trockenperioden besser.

Aufgaben

  • Düngen: Im Zeitraum von März bis April
  • Einpflanzen: Im Zeitraum von März bis Oktober
  • Gießen: Im Zeitraum von Mai bis September
  • Zurückschneiden: Im Zeitraum von Februar bis März.
  Anfahrt & Kontakt
  Facebook
kremer verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Shoppingerlebnis
zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.

Richtlinien
Akzeptiert