Blütezeit
Blütezeit
August - September
Frosthart
Frosthart
Frosthart
Standort
Standort
Halbschattig
Standort
Standort
Sonnig
Wasser
Wasser
Mittel
Zuwachs
Zuwachs
20 - 25 cm

Beschreibung

Baumartiger Strauch oft mehrstämmig mit großer
flacher Blütenrispe

Kaufargumente

  • als Bienen- und Insektenweide
  • frosthart
  • zierende Früchte
  • langsam wachsend

Opener

Das Lieblingskind vieler Gärtner hat tausend Gesichter. Suchen Sie sich das schönste aus!

Beschreibung

Ob als Ziergehölz, das sich eingliedert, oder als Blickfang, die „Aralie“ ist sehenswert. Wer einen Hang zu dieser außergewöhnlichen Pflanze hat, kann verschiedene Arten mit unterschiedlichen Blattfarben in einer Gruppe zusammen setzen. Das ergibt ein prachtvolles Bild. Mit dem gefiederten Blattwerk, das eine beachtliche Größe erreicht, ist das Laubgehölz in Parks gern gesehen. Da es sonnig und halbschattig stehen kann, ist es für den Gärtner pflegeleicht, obwohl es Stacheln hat.

Blüte

Die Japanische Aralie bildet weiße Blüten von August bis September. Anordnung der Blüten in schönen Trugdolden.

Frucht

Dekorative schwarze Früchte ab September
Die Früchte haben eine runde Form.

Halme/Zweige

Die Zweige dieser Pflanze sind bestachelt.

Rinde

Die dunkelgraue Rinde ist bestachelt.

Laub

Die Japanische Aralie ist sommergrün.
Ihre gefiederten und ganzrandigen Blätter sind dunkelgrün. Im Herbst verfärben sie sich prächtig gelb.

Wuchs

Aralia elata wächst bizarr, mehrstämmig und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 4 - 7 m und wird bis zu 2 - 3 m breit.
In der Regel wächst sie 20 - 25 cm pro Jahr. Habitus: Großstrauch
Die Japanische Aralie hat ausläuferbildende Wurzeln. (Flachwurzler).

Wasser

Die Pflanze hat einen mittleren Wasserbedarf.

Standort

Gedeiht optimal in normalem Gartenboden in sonniger bis halbschattiger Lage.
Ein windgeschützter Platz ist ratsam.

Frosthärte

Die Japanische Aralie weist eine gute Frosthärte auf.

Wissenswertes

Pflanze oder Teile der Aralia elata sind giftig.

Verwendungen

  • Als Solitärpflanze
  • Als Ziergehölz
  • Als Bienenweide

Synonym

Andere Namen: Teufelskrückstock, Japanische Aralie.

Pflege

Tipp: Gießen Sie seltener, aber dafür gründlich und durchdringend. Dadurch werden die Pflanzenwurzeln angeregt auch in tiefere Bodenschichten vorzudringen und überstehen so Trockenperioden besser.
kremer verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Shoppingerlebnis
zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.

Richtlinien
Akzeptiert