Blütezeit
Blütezeit
April - Mai
Frosthart
Frosthart
Frosthart
Standort
Standort
Halbschattig
Standort
Standort
Sonnig
Wasser
Wasser
Mittel
Wasser
Wasser
Wenig
Zuwachs
Zuwachs
15 - 20 cm

Beschreibung

Hängende Felsenbirne ist ein locker wachsender, malerischer Großstrauch. Ihre blau-grünen, eiförmigen Blätter verwandeln sich im Herbst in ein leuchtendes Orange-rot. An einem sonnigen bis halbschattigen Standort mit anspruchslosem Boden erreicht sie gewöhnlich eine Höhe von ca. 6 m und wird ca. 6 m breit.

Einleitung

Hängende Felsenbirne ist ein locker wachsender, malerischer Großstrauch. Ihre blau-grünen, eiförmigen Blätter verwandeln sich im Herbst in ein leuchtendes Orange-rot.

Beschreibung

Mehrstämmiger Strauch mit locker aufrechtem Wuchs, im Alter malerisch ausgebreitet mit überhängenden Zweigspitzen Austrieb braunrot, Weiße Blüten in großer Fülle, schmackhafte Früchte, Herbstfärbung prachtvoll feurig orangerot.

Wichtige Merkmale

  • malerischer Großstrauch
  • die Blüten werden stark von Bienen, Hummeln und Schwebfliegen angeflogen
  • attraktive orange-rote Herbstfärbung
  • bronzefarbener Austrieb
  • stadtklimafest

Verbreitung

Nordamerika.

Wuchs

Hängende Felsenbirne ist ein locker wachsender, malerischer Großstrauch. Sie erreicht gewöhnlich eine Höhe von 3 - 6 m und wird ca. 3 - 6 m breit. In der Regel wächst sie 15 - 20 cm pro Jahr.

Blätter

Die sommergrünen Blätter der Hängende Felsenbirne sind blau-grün, eiförmig, wechselständig. Diese sind etwa 3 - 7 cm groß. Bronzefarbener Austrieb. Hängende Felsenbirne zeigt sich leuchtend orange-rot im Herbst.

Blüte

Die weißen Blüten der Hängenden Felsenbirne erscheinen in Trauben von April bis Mai.

Frucht

Die schwarzen Beeren Die Beeren sind rund. Reifezeit ab September.

Wurzel

Amelanchier laevis ist ein Flachwurzler und bildet, je nach Boden, dicht verzweigte Wurzeln.

Standort

Bevorzugter Standort in sonniger bis halbschattiger Lage.

Frosthärte

Die Hängende Felsenbirne weist eine gute Frosthärte auf.

Boden

Keine besonderen Ansprüche.

Verwendungen

Solitär, Ziergehölz, Bienenweide

Wasser

Die Pflanze hat einen mittleren Wasserbedarf.

Pflege

Schnitt- und Sägewunden sowie Astbrüche sollten schnellstmöglich mit einem Wundeverschlussmittel versorgt werden, um das Eindringen von Krankheitserregern in die Pflanze zu verhindern.

Pflanzzeit

Containerpflanzen können, außer bei gefrorenem Boden und bei Sommerhitze (über 30°C ), ganzjährig gepflanzt werden.

Aufgaben

Einpflanzen: Im Zeitraum von März bis Oktober.
  Anfahrt & Kontakt
  Facebook
kremer verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Shoppingerlebnis
zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.

Richtlinien
Akzeptiert