Blütezeit
Blütezeit
August - September
Frosthart
Frosthart
Frosthart
Standort
Standort
Halbschattig
Wasser
Wasser
Mittel

Sonstiges

Anemonen wurden vom Bund deutscher Staudengärtner zur Staude des Jahres 2005 gekürt. Die Gattung umfasst etwa 100 Arten.

Beschreibung

Die China-Herbst-Anemone 'Praecox' sagt es mit ihrem Namen. Wie so viele ihrer Anemonen-Schwestern, die im Herbst blühen, stammt sie ursprünglich aus dem Reich der Mitte. Ihr zartes Rosa unterstreicht diese fernöstliche Note. Sie wächst bis zu einem halben Meter hoch und überzeugt als Schnittpflanze zwischen August und Oktober. Die Pflanze mit dem einnehmenden Wesen liebt den Halbschatten. Auch ohne viel Sonne wird sie von den Bienen gern aufgesucht.

Wichtige Merkmale

  • die Blüten werden stark von Bienen, Hummeln und Schwebfliegen angeflogen

Wuchs

Aufrecht, ausläuferbildend.

Blätter

Die sommergrünen Blätter der China-Herbst-Anemone 'Praecox' sind dunkelgrün, gefiedert, gelappt.

Blüte

Die rosafarbenen, schalenförmigen Blüten erscheinen von August bis September.

Standort

Bevorzugter Standort in halbschattiger Lage.

Frosthärte

Die China-Herbst-Anemone 'Praecox' weist eine gute Frosthärte auf.

Boden

Normaler Boden.

Verwendungen

Schnitt, Gruppenbepflanzung, Steingarten, Bauerngarten, Bienenweide

Wissenswertes

Pflanze oder Teile der Pflanze sind giftig.

Wasser

Regelmäßig gießen und die Erde zwischenzeitlich abtrocknen lassen.

Pflege

  • Die Pflanze muss vor Winternässe geschützt werden.
  • Diese Staudenart sollte im Herbst / Spätherbst, wenn die Pflanze einzuziehen beginnt, zurückgeschnitten werden.

Pflanzzeit

Einpflanzen: sortenabhängig im Herbst oder Frühjahr.
kremer verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Shoppingerlebnis
zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.

Richtlinien
Akzeptiert