Blütezeit
Blütezeit
Juni - Juli
Breite
Breite
25 - 30 cm
Frosthart
Frosthart
Frosthart
Höhe
Höhe
60 - 80 cm
Standort
Standort
Sonnig
Wasser
Wasser
Mittel

Beschreibung

Besonders in Naturgärten ist die Pfirsichblättrige Glockenblume Coerulea zu einem Trendsetter geworden. Die Pflanze ist eine zarte Erscheinung und ihre porzellanartigen Blüten scheinen so manches Geheimnis in sich zu tragen. Diese Glockenblume benötigt nur wenig Pflegeaufwand. Sonne und ein lockerer Boden sind völlig ausreichend, um diese edle Pflanze mit Erfolg zu kultivieren. Bienen und Hummeln suchen die Pflanze bevorzugt auf und bringen Abwechslung in den Garten. In Verbindung mit Rosen oder Akelei kommt die Caerulea besonders gut zur Geltung.

Wichtige Merkmale

  • die Blüten werden stark von Bienen, Hummeln und Schwebfliegen angeflogen
  • für den Anbau in Töpfen geeignet
  • pflegeleicht

Wuchs

Aufrecht, ausläuferbildend.

Blätter

Die wintergrünen Blätter der Pfirsichblättrige Glockenblume 'Grandiflora Coerulea' sind mittelgrün, lanzettlich, lineal, ganzrandig.

Blüte

Campanula persicifolia 'Grandiflora Coerulea' bildet glockenförmige, blaue Blüten ab Juni.

Standort

Bevorzugter Standort in sonniger Lage.

Frosthärte

Die Pfirsichblättrige Glockenblume 'Grandiflora Coerulea' weist eine gute Frosthärte auf.

Boden

Handelsübliche Kübelpflanzenerde.
Normaler Boden.

Verwendungen

Kübel, Gruppenbepflanzung, Bienenweide, Rosengarten

Wasser

Regelmäßig gießen und die Erde zwischenzeitlich abtrocknen lassen.

Pflege

  • Achten Sie darauf, dass überschüssiges Wasser gut abfließen kann, Staunässe sollte unbedingt vermieden werden.
  • Verwenden Sie im Frühling Langzeitdünger. Dieser gibt die Nährstoffe langsam und kontinuierlich ab, so dass die Pflanze über einen längeren Zeitraum gleichmäßig versorgt ist.

Pflanzpartner

Die Pfirsichblättrige Glockenblume 'Grandiflora Coerulea' setzt schöne Akzente gemeinsam mit:
Großblumige Garten-Margerite, Garten-Fingerhut.

Pflanzzeit

Einpflanzen: Herbst, sortenbedingt auch im Frühjahr.

Aufgaben

  • Zurückschneiden: Im Zeitraum von August bis September
  • Düngen: Im Zeitraum von März bis April
  • Gießen: Im Zeitraum von Mai bis September.
  Anfahrt & Kontakt
  Facebook
kremer verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Shoppingerlebnis
zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.

Richtlinien
Akzeptiert